Freiräume in den Fokus rücken

Wie können wir die Augen öffnen für den Wert der Freiräume und Landschaften? Wie können wir sie erlebbar und als Lern- und Gestaltungsraum begreifbar machen? Wie lassen sich auch "stachelige Themen" der Freiraumplanung und -pflege verständlich und ansprechend darstellen? 

Ich biete vielfältige Leistungen der Umwelt- und Freiraumkommunikation an:

  • Konzepte und Pläne
    (Referenzen: u.a. "Konzept für die Öffentlichkeitsarbeit des Bereichs Grünflächen" im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Umwelt und Stadtgrün, u.a. "Spiel- und Bewegungskonzept für die Stadt Burgdorf" im Auftrag der Stadt Burgdorf - in Zusammenarbeit mit Kreativität in Bewegung, Ariane Hölscher)


  • Visualisierung und Kommunikation: Illustration, Infografik, Text
    (Referenzen: u.a. für die Landeshauptstadt Hannover, Stadt Braunschweig, Freie Hansestadt Bremen, Leibniz Universität Hannover, Waldbauernverband Brandenburg e.V.)
    Die Auseinandersetzung mit dem Thema, gute Fragen und Abstimmung sind mir sehr wichtig, um Relevantes filtern zu können und die passende Form der Darstellung zu finden. Meine Methoden, Materialen und Darstellungsmethoden sind vielfältig und fast immer ein Mix: Text und Bild, analog und digital, Wasserfarbe, Tusche, Collage, Drucktechniken, Grafik...  


  • Bildungsangebote an der Schnittstelle von Kultureller Bildung und Umweltbildung
    (zu aktuellen und bisherigen Projekten zählen u.a. Durchführung und Begleitung der Wettbewerbe "GartenLust" und "Bunte Gärten" für die Landeshauptstadt Hannover, Seminare für die LKJ Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen e. V., Beteiligungsveranstaltungen im Rahmen des Spiel- und Bewegungskonzeptes Burgdorf, Projekttage in Schulen und Bildungseinrichtungen in Kooperation mit dem tpz Theaterpädagogischen Zentrum Hildesheim, Projektangebote für Schulen im Rahmen der "Live Apps" der Landeshauptstadt Hannover, Seminare im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres für die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz)


Jedes Projekt ist einzigartig. Sprechen Sie mich an!

Hohl, aber lebendig? Zusammenhänge zeigen und erklären, wann und warum Stadtbäume unter Umständen gefällt werden müssen.
Illustration, Infografik und Texte zum Thema Baumkontrolle für die Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Umwelt und Stadtgrün. 03/2022.

bunt und wild. Aufmerksam und transparent machen, warum und wie Insektenschutz auf öffentlichen Grünflächen umgesetzt wird. Illustrationen, Infografik, Schilder und Pressetexte zum Thema Naturnahe Grünflächen für Insekten für die Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Umwelt und Stadtgrün. 05/2022. 

Insekten brauchen Vielfalt. Aufmerksam und transparent machen, warum und wie Insektenschutz im Siedlungsraum umgesetzt werden kann. Infotafel mit Illustration und Text für das Projekt "Naturstadt" der Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Umwelt und Stadtgrün. 07/2022. 

Spiel und Bewegung in den Raum denken. Spiel- und Bewegungskonzept für die Burgdorfer Innenstadt. Beteiligungsveranstaltungen, Leitlinien und konkrete Maßnahmenvorschläge für eine bewegungsfreundlichere Stadtgestaltung. Im Auftrag der Stadt Burgdorf, Tiefbau. 2023.  - In Zusammenarbeit mit Kreativität in Bewegung, Ariane Hölscher

Mit Bildern zu Bewegung inspirieren.
Illustrationen zum Artikel "Bewegung wirkt" (Hölscher, Thies, Oppermann), in Stadt + Grün 10/2018, Patzer Verlag, Berlin. 

Ideen verorten, einen Überblick schaffen. "Karte der Visionen" 
zur Verbildlichung von Ideen eines studentischen Seminars für die "Zukunftsstadt Lüneburg 2030+", in: Was zählt 04/2016, Beilage der Lüneburger Landeszeitung

Spielplatzbroschüre Hannover.  Text, Illustrationen und Gestaltung einer Broschüre über die Spielplätze in Hannover, ihre Geschichte, Planung und Gestaltung, Zusammenhänge und Hintergründe. Im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Umwelt und Stadtgrün. (09/2020). https://www.hannover.de/content/download/651894/15539290/file/WEB+SPIELPLATZBROSCHU%CC%88RE+2020.pdf

Geschichte des Spielens - Banner zum 125jährigen Jubliäum des ältesten Spielplatzes Hannovers. Historische Recherche, Pressetexte und Gestaltung eines Banners mit Zeitstrahl zum 125jährigen Geburtstag des ersten Spielplatzes in Hannover Wakitu ("Waldkindertummelplatz") (09/2020). https://www.hannover.de/Kultur-Freizeit/Naherholung/Natur-erleben/Bewegen/Hannovers-erster-Spielplatz-%22Wakitu%22-feiert-Geburtstag 

Wiesenwerte. Einen Überblick verschaffen. Den Blick für Details öffnen - und für den Wert einer struppigen Wiese. 
Informationsschild für eine Magerrasenfläche im Vogelschutzgebiet "Weseraue". Im Auftrag der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau (SKUMS), Freie Hansestadt Bremen. 2022. 

Kreieren statt Konsumieren. Möglichkeiten verbildlichen, zum Handeln inspirieren.
Illustrationen für einen Artikel im Magazin des Zertifikatsstudiums Nachhaltigkeit und Journalismus der Leuphana Universität Lüneburg (Hrsg.) 2013, Verlag Tempus Corporate, Beilage der Wochenzeitung DIE ZEIT

Grünflächenpflege transparent machen. Augen öffnen für den Wert "alltäglicher" Grünflächen.
Analyse, Konzeptentwicklung und Erstellung konkreter Text-Bild-Beiträge für die Öffentlichkeitsarbeit des Bereichs Grünflächenpflege der Landeshauptstadt Hannover. 
("Konzept für Öffentlichkeitsarbeit des Bereichs Grünflächen" im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Umwelt und Stadtgrün, Bereich Grünflächen)

Plakate und Ankündigungen für Lehrveranstaltungen. Mit Text und Bild informieren und Interesse wecken.
Text und Grafik für unterschiedliche Lehrveranstaltungen des Instituts für Freiraumentwicklung, Fachgebiet Freiraumpolitik und Planungskommunikation (Prof. Bettina Oppermann) an der Leibniz Universität Hannover.

Lehrmaterialien, die inspirieren: Magazin zur Vorlesung Freiraumpolitik und Planungskommunikation (I).
Text, Illustration und Gestaltung eines Magazins zur Vorlesung "Profession, Planung, Politik", von Prof. Dr. Bettina Oppermann, Institut für Freiraumentwicklung, Fachgebiet Freiraumpolitik und Planungskommunikation, Leibniz Universtität Hannover

Lehrmaterialien, die inspirieren: Magazin zu einer Übung im Fach Freiraumpolitik und Planungskommunikation (II).
Text, Illustration und Gestaltung eines Magazins über das Entscheiden in Planungsprozessen. Im Rahmen der Vorlesung "Profession, Planung, Politik", von Prof. Dr. Bettina Oppermann, Institut für Freiraumentwicklung, Fachgebiet Freiraumpolitik und Planungskommunikation, Leibniz Universtität Hannover

Stadtwaldnutzung in Zahlen. Essenzen und Ergebnisse anschaulich darstellen.
Text und Illustration für einen Flyer über die Ergebnisse einer Nutzerbefragung in Hannovers Stadtwald (Oppermann, Thies 2016: Buchen besuchen. Was Menschen in der Eilenriede machen. Institut für Freiraumentwicklung, Leibniz Universität Hannover)

Bilder, die anlocken und längere Texte appetitlich machen.
Illustration für einen Artikel über Wildbienen und Titel für Was zählt. (07/2018), Beilage der Lüneburger Landeszeitung

Den Wald und lauter Bäume sehen - mit Infografiken Licht in den Wald bringen.
Illustrationen zu einem Beitrag über den deutschen Wald. Erschienen im Magazin des Zertifikatsstudiums Nachhaltigkeit und Journalismus der Leuphana Universität Lüneburg (Hrsg., 2013; Verlag Tempus Corporate, Berlin), Beilage der Wochenzeitung DIE ZEIT

Zum Mitreden einladen.
Illustrationen für die Beteiligungsplattform "mitreden" der Stadt Braunschweig. https://mitreden.braunschweig.de

Statistik in Bild und Text. Text und Illustration für Was zählt. Beilage der Lüneburger Landeszeitung.
(Zahlenfutter - die Lüneburger Landwirtschaft und Lüneburger Arbeitswelten)

landmarks. Anatomische Zusammenhänge verständlich und ansprechend vermitteln.
Broschüre zu einem Yogaworkshop "landmarks - sich im Körper orientieren" (Text, Illustration, Konzept)

Worte im Yogaunterricht. Mit Worten und Grafik für Worte sensibilisieren. 
Skript-Broschüre im Rahmen des TeacherTrainings in der Yogawerkstatt Hannover.

Yogaunterrichten Lehrmaterial

formen (ent)normen.
Illustration für einen Yogaworkshop über das Lernen von Regeln, um diese brechen zu können.

sprechende Körper
Skizzen.

Kinder
Skizzen in Bewegung.

Text-Bild-Marken

Titel und Text-Bildmarke für die Kampagne "abgefahren. los-gewandert. Brandenburg mit Bus, Bahn und FUSS e.V." des Fachverbands Fußverkehr Deutschland FUSS e.V., Berlin

Titel und Text-Bildmarke für 
den Podcast des Fachgebiets Freiraumpolitik und Planungs-kommunikation, Prof. Dr. Bettina Oppermann, Leibniz Universität Hannover

Titel und Text-Bildmarke für den Wasserlehrpfad "Auf Wasser-Wegen wandeln" der Harz Energie GmbH & Co KG und des Harzclub, Zweigverein Seesen

Bildmarke "Paulchen" für eine Reihe von Landschaftsge-schichten für Kinder, Büro für Landschaft und Kultur Barb Mehrens, Darmstadt

Bildmarke "mitreden" für die Beteiligungsplattform der Stadt Braunschweig

Zusammenhänge zusammengefasst. Skizzenhafte Infografiken zum Weiterdenken 
für verschiedene Themen der Unterrichtsdidaktik im Yogaunterricht. 

Kulturlandschaftselemente.
Postkarten für die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL) (Illustration, Text)

Wasserliebe - Facetten einer tiefgründigen Beziehung.
Illustrationen für einen Beitrag im Jahrbuch 2015 der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL), Callwey Verlag

Die Kunst des Balancierens. Auf der Suche nach stimmigen Bildern, die gespannt machen und zum Weiterdenken anstupsen. Was ist zu viel, was zu wenig?

Was all diese Bilder, Texte und Projekte gemein haben: Phasen des Enstehens, in Wiederholungsschleife
:| einen Überblick verschaffen: worum geht es?  |  fokussieren: was ist relevant?  |  wieder rauszoomen: wie hängt das mit allem zusammen?  |: